Rivista WANDERN.CH / RANDONNER.CH

WANDERN.CH 1/2019 März

CHF 12.-

include IVA IVA (2.6%) CHF 0.31

DER JURA REICHT FAST BIS NACH BASEL

Wer im Baselbiet wandert, trifft eine Vielfalt von Felsabbrüchen, Wasserfällen, Höhlen und Aussichtspunkten an. Hier ist Geologie hautnah erlebbar – und Geschichte, wie Schützen gräben aus dem Ersten Weltkrieg rund um die Belchenfl ue beweisen.

EIN IDYLLE VOR DEN TOREN BASELS
Die Petite Camargue Alsacienne F ist nur einige Kilometer von der Stadt Basel entfernt. Die Aue ist ein Paradies für Nachtigallen. Ein Familienausfl ug zu den Meistersängern.

WIE 65 000 KILOMETER WANDERWEGE MÖGLICH WURDEN
Es kommt nicht von ungefähr, dass unser Land so viele Wanderwege hat: Vor 40 Jahren entschieden die Schweizer, die Wanderwege in die Bundesverfassung aufzunehmen.

NOCH HAT ES VIEL SCHNEE IN DEN BERGEN
Wenn draussen die Vögel pfeifen, sind viele schon auf Frühling ein gestellt. Schade: Wer jetzt in den Bergen wandert, hat den Winter für sich alleine. Zum Beispiel auf der Melchsee-Frutt.

EIN ETWAS ANDERER PRODUKTTEST
Das WANDERN.CH-Team hat sich eine über 40-jährige Wanderausrüstung besorgt und sie im Feld getestet. Fazit: Mit so schlechtem Material waren unsere Grosseltern nicht unterwegs. Auch wenn einige Neuerungen ganz nützlich sind.

Numero dell'articolo W.CH1/2019
Dimensioni 21 x 28 cm
Anno 2019
Pagine 80
Peso 350g
Autore Div.
Editore Sentieri Svizzeri
Annuncio

L'articolo è stato aggiunto al carrello