• Mit einem angenehmen Panoramaweg startet die Bergwanderung ab Caischavedra. Bilder: Vera In-Albon

    Mit einem angenehmen Panoramaweg startet die Bergwanderung ab Caischavedra. Bilder: Vera In-Albon

  • Der Bergwanderweg verläuft zunächst ziemlich flach.

    Der Bergwanderweg verläuft zunächst ziemlich flach.

  • Bald werden spitze Zähne sichtbar.

    Bald werden spitze Zähne sichtbar.

  • Es gilt, einige Bergbäche zu überqueren.

    Es gilt, einige Bergbäche zu überqueren.

  • Der Lag Serein: ob der Name wohl vom Lateinischen serenus (heiter, hell, ruhig) kommt?

    Der Lag Serein: ob der Name wohl vom Lateinischen serenus (heiter, hell, ruhig) kommt?

  • Hier muss man etwas auf seine Tritte achtgeben.

    Hier muss man etwas auf seine Tritte achtgeben.

  • Weiter geht es wieder flacher. Bald ist der Lag Crest Ault erreicht.

    Weiter geht es wieder flacher. Bald ist der Lag Crest Ault erreicht.

    Caischavedra — Disentis/Mustér, Pendicularas • GR

    Schöne Aussichten über Disentis

    Drei Bergseen und drei Täler

    Wenn man Glück hat, kann man auf dieser rund vierstündigen Bergwanderung gleich drei Bergseen bestaunen. Wenn man die Wanderschuhe im Frühsommer schnürt, ist der See Lag Crest Ault noch vom Winter mit Schmelzwasser gefüllt. Je weiter das Kalenderjahr voranschreitet desto mehr schwindet die Chance, das Seelein wasserführend zu sehen. Im Spätsommer ist es nämlich meist ausgetrocknet. Aber der Reihe nach: Es handelt sich um eine Rundwanderung, die man nach Lust und Laune mit der Bergbahn nach oder von Caischavedra etwas abkürzen kann. Von der Bergstation Caischavedra flankiert der gut ausgebaute Bergwanderweg vom Val Magriel die Arena der umliegenden Gipfel. Hier geht es ziemlich flach dem Höhenweg mit wohltuender Aussicht entlang. Einige Male werden Bergbäche auf Brücken und auf Steinen überquert. Erstes Highlight im Val d’Acletta ist der Lag Serein, welcher zum Pausieren einlädt. Zuweilen ist es etwas windig dort, aber an einem etwas wärmeren Tag sind Wandernde froh um die Abkühlung. Vom Val dal Lag Serein wird die Muotta dil Tir umgangen, also hält man sich bei Plaun Tir links und kommt ins Val Clavaniev. Dort geht es auch ein kurzes Stück übers Geröll, welches Trittsicherheit verlangt. Hier liegt nun der Lag Crest Ault oder eben bloss sein Bett. Langsam heisst es, an den Abstieg nach Disentis zu denken. Dieser führt via Alp Run, Truaisch und Plaun Grond auf zickzackförmigen Bergwanderwegen zuweilen steil nach unten. Wer seine Knie schonen möchte, weicht auf die Fahrstrasse aus. Diese verläuft ein bisschen flacher, dafür in grosszügigeren Kehren. Bei Plaun Grond lohnt es sich aber wieder, nach rechts auf den Bergwanderweg abzubiegen und noch den Clavaniev-Bach zu überqueren - für die letzte spritzige Bergfrische, bevor man sich wieder in Disentis findet.

    Informazione

    Erreichbar ist Caischavedra mit der Bergbahn von Pendicularas aus. Von Disentis fährt ein Ortsbus zur Talstation. Fahrplan unter
    www.disentis-sedrun.graubuenden.ch

    Escursione Nr. 1513

    Revisione 2024 ‒ Presentato da Disentis Sedrun

    Disentis Sedrun

    Vera In-Albon, 2018

    Percorso dell'escursione

    Caischavedra
    0:00
    Caischavedra (Disentis)
    Caischavedra (Disentis)

    Lag da Tgauns
    0:40
    0:40
    Lag Serein
    1:05
    0:25
    Plaun Tir
    1:30
    0:25
    Lag Crest Ault
    2:10
    0:40
    Truaisch
    2:50
    0:40
    Plaun Grond
    3:10
    0:20
    Disentis/Mustér, Pendicularas
    4:05
    0:55
    Profilo di altezza

    Tag

    Grigioni Svizzera sudorientale Escursione in montagna Estate Escursione al lago di montagna Media T2

    Cliccando su un tag, puoi aggiungerlo al tuo account e ottenere contenuti personalizzati in base ai tuoi interessi. I tag possono essere salvati solo in un account.