• Das Morgenlicht begleitet die Wanderin durch die Freiberge. Bild: Raja Läubli

    Das Morgenlicht begleitet die Wanderin durch die Freiberge. Bild: Raja Läubli

  • Der Etang des Royes ist weniger überlaufen als der nahe gelegene Etang de la Gruère. Bild: R. Kappeler

    Der Etang des Royes ist weniger überlaufen als der nahe gelegene Etang de la Gruère. Bild: R. Kappeler

    Le Prépetitjean — Saignelégier • JU

    Sehnsuchtsort Freiberge

    Saftige Jurawiesen und ein verzauberter See

    Es ist kompliziert, hierhin zu kommen. Es gibt wohl kaum einen Ort in den Freibergen, der erreichbar wäre, ohne mindestens dreimal umzusteigen. Dafür halten dann die Züge an Orten, wo das ungeübte Auge nichts als Wald und ein kleines Bahnhofsgebäude entdeckt. Auch Le Prépetitjean ist ein solcher Ort. Er besteht aus einem Hotel und zwei, drei Höfen, die zum Teil auch Übernachtungen anbieten. Und weil es hier so viele Einzelhöfe gibt, gibt es auch viele kleine Asphaltstrassen. Und solchen folgt man nun bis Le Petit Bois-Derrière mit seinem Gasthof. Nun folgt der Gang über Jurawiesen, mal von Pferden, mal von Schafen, mal von Mutterkühen beweidet. Und immer wieder kleine lichte Waldstücke, plötzliche Blicke auf Einzelhöfe. Idylle pur. Schliesslich kommt man nach Les Rouges-Terres, umgeht das Dorf aber, um dann doch noch am Café-Restaurant du Sapin vorbeizukommen. Schliesslich lohnt sich ein kleiner Umweg zum wunderbar gelegenen unberührten Etang des Royes, bevor man sich dem Zeltplatz von Saignelégier nähert. Nun geht man auf alten Wegen Richtung Saignelégier, Feld und Wald wechseln sich ab. Eine kleine Wegkapelle erinnert daran, dass früher die Wege noch weniger sicher waren - nicht vor Unfällen fürchtete man sich, aber vor Räubern. Kurz darauf endet der alte Weg auf der Strasse. Nun ist man in Saignelégier angelangt, kann aber die Hauptstrasse bis zum Bahnhof umgehen, indem man den Wanderwegzeichen folgt. Natürlich ist auch das Wegkommen kompliziert. Aber für saftige Jurawiesen nimmt man das gerne in Kauf.

    Informazione

    Erreichbar ist Le Prépetitjean mit dem Zug ab Glovelier. Von Saignelégier fährt der Bus nach Tramelan oder der Zug nach Tavannes oder Glovelier.

    Auberge de la Gare, Le Prépetitjean,
    032 955 13 18, www.aubergedelagare.ch
    Restaurant Les Voyageurs, Le Petit Bois-Derrière, 032 955 11 71, www.voyageursboisderriere.ch
    Café-Restaurant du Sapin, Les Rouges-Terres, 032 951 17 64

    Escursione Nr. 1557

    Presentato da Sentieri Svizzeri

    Marina Bolzli, 2019

    Percorso dell'escursione

    Le Prépetitjean
    0:00
    Pré-Petitjean
    Pré-Petitjean

    Le Petit Bois-Derrière
    1:05
    1:05
    Les Rouges-Terres
    1:35
    0:30
    Etang des Royes
    2:15
    0:40
    Saignelégier
    3:10
    0:55
    Saignelégier
    Saignelégier

    Saignelégier, gare
    Saignelégier, gare

    Profilo di altezza

    Tag

    Giura Giura Escursione Estate Escursione pomeridiana Media T1

    Cliccando su un tag, puoi aggiungerlo al tuo account e ottenere contenuti personalizzati in base ai tuoi interessi. I tag possono essere salvati solo in un account.