• Während der Wanderung immer im Blickfeld: Das Matterhorn bestimmt die Aussicht. Bilder: Severin Nowacki

    Während der Wanderung immer im Blickfeld: Das Matterhorn bestimmt die Aussicht. Bilder: Severin Nowacki

  • Einkehren bei Vrony, wo Flaschen nicht gleich Flaschen sind.

    Einkehren bei Vrony, wo Flaschen nicht gleich Flaschen sind.

    Sunnegga — Zermatt • VS

    Und ewig lockt das Matterhorn

    Von Sunnegga hinunter nach Zermatt

    Gibt es einen perfekteren Berg als das Matterhorn, der mit seiner Spitze den Himmel zu kitzeln scheint? Kein Wunder, duldet er nicht seinesgleichen neben sich und steht für sich allein. Auf dieser Wanderung kann man sich vor ihm verneigen und ihm seinen Tribut zollen. Im Angesicht des «Horu» geht es durch tief verschneite Alpweiler und vorbei an schicken Restaurants hinunter nach Zermatt. Und dies auf einem sicheren, da homologierten Weg. Heisst: Er wurde nach allen Regeln der Kunst geplant und vom Kanton als sicher und gegenüber Landschaft, Natur und Umwelt verträglich befunden. Da stört der Wanderer keine Gämse und kein Birkhuhn, er quert auch keine Runse, auf der ein Schneerutsch dem Wanderspass ein Ende setzen könnte. Und der Weg ist auch perfekt signalisiert. Der Ausgangspunkt der Wanderung ist die Bergstation Sunnegga auf 2288 m ü.M. Von hier steigt der Weg über die Alp Findeln zum Alpweiler Egge ab, hinter dessen einfachen Holzfassaden sich schicke Chalets verbergen. Schick geht es auch im Weiler Ze Gassu zu und her. Vor den Restaurants bitten Schilder: «Please wait to be seated.» Ohne Reservation geht hier nichts. Ab Ze Gassu folgt der Weg, nur leicht abfallend, dem Hang. Bei der nächsten Verzweigung nimmt diese Winterwanderung die Richtung Tiefenmatten. Sie führt zu den Üsseri Wälder. Ein Stück Weg verläuft auf einer ehemaligen, an den Fels gebauten Suone. Und immer lockt der Blick aufs Matterhorn. Auf Tiefenmatten ist eine Futterkrippe aufgestellt, sodass man schon mal auf dem Weg ein Reh beobachten kann, wie es ungestört und friedlich äst. Beim Ortsteil Oberhäusern empfängt Zermatt die Winterwanderer zurück im Dorf.

    Informazione

    Erreichbar ist Sunnegga per Standseilbahn der Sunnegga-Rothorn-Bahn in Zermatt.

    Buffet Bar Sunnegga, 027 967 30 46, www.zermatt.ch
    Chez Vrony, Findeln, 027 967 25 52, www.chezvrony.ch
    Findlerhof, Findeln, 027 967 25 88, www.findlerhof.ch

    Escursione Nr. 1568

    Revisione 2024 ‒ Presentato da Sentieri Svizzeri

    Elsbeth Flüeler, 2019

    Percorso dell'escursione

    Sunnegga
    0:00
    Sunnegga
    Sunnegga

    Egge
    0:20
    0:20
    Ze Gassu
    0:35
    0:15
    Pt. 1994
    0:55
    0:20
    Tiefenmatten
    1:50
    0:55
    Oberhäusern
    2:20
    0:30
    Zermatt
    2:35
    0:15
    Zermatt
    Zermatt

    Profilo di altezza

    Tag

    Vallese Vallese Escursione invernale Inverno Media

    Cliccando su un tag, puoi aggiungerlo al tuo account e ottenere contenuti personalizzati in base ai tuoi interessi. I tag possono essere salvati solo in un account.