• Vom Bruggerberg ist gut sichtbar, wie die Limmat in die Aare mündet. Bilder: Severin Nowacki

    Vom Bruggerberg ist gut sichtbar, wie die Limmat in die Aare mündet. Bilder: Severin Nowacki

  • Nur Wasser und Grün: Die Aare lässt auch dem Wanderer keinen Platz am Ufer.

    Nur Wasser und Grün: Die Aare lässt auch dem Wanderer keinen Platz am Ufer.

    Brugg AG — Turgi • AG

    Das Wasserschloss bei Brugg von oben

    Wo die Aare am mächtigsten ist

    Bei Brugg fliessen die Aare, die Reuss und die Limmat im sogenannten Wasserschloss zusammen. Der ungewöhnliche Schauplatz lässt sich vom Bruggerberg aus optimal einsehen. Vom Bahnhof Brugg gelangt man durch die Altstadt zum Schwarzen Turm, dem ältesten Gebäude der Stadt. Der einstige Wacht- und Gefängnisturm liegt direkt neben der Brücke, die sich über die Aare spannt und die dem Ort seinen Namen gab. Der Fluss ist an dieser Stelle eine enge Rinne, die nur gerade 15 Meter breit, dafür aber stattliche 17 Meter tief ist. Auf der Nordseite der Brücke steigt ein mit Natursteinen gepflästerter Weg durch Wohnquartiere zum Wald an. Auf Fusspfaden und Kiessträsschen geht es weiterhin mässig steil zum Aussichtspunkt Alpezeiger: Ein dort angebrachtes altertümliches Bild des Gipfelpanoramas wird von einer Blechtafel geschützt, die sich wegklappen lässt. Weiter führt der Weg zum Rastplatz Wasserschlossblick, wo sich ein prachtvoller Blick in die Tiefe zur Mündung der Limmat in die Aare und zur Reuss öffnet. Durch den Wald absteigend gelangt man nach Vorderrein. Vorbei an der weithin sichtbaren Kirche geht es zum Soldatendenkmal im Villigerfeld und zur Strassenbrücke von Stilli, über die man die Aare quert. Beim östlichen Brückenkopf führt eine Treppe zum Uferweg hinunter. Die Wanderung wird flussaufwärts fortgesetzt, allerdings vorerst nicht direkt dem Wasser entlang, sondern an etwas erhöhter Lage durch den Auenwald. Am Weg steht die Ruine Freudenau; zwischen den Mauerresten laden Holztische, Bänke und Feuerstellen zur Rast ein. Oberhalb des Kraftwerks Stroppel gelangt man zur Limmat. Der Uferweg folgt nun direkt dem Wasserlauf. In einem weiten Bogen führt der Weg nach Turgi und zum Bahnhof.

    Informazione

    Erreichbar ist Brugg mit dem Zug über Olten, Basel und Zürich. Nach Turgi fährt der Zug über Baden und Brugg.

    Restaurant Chämihütte, Untersiggenthal,
    056 298 10 35, www.chaemihuette.ch

    Escursione Nr. 1707

    Revisione 2024 ‒ Presentato da Sentieri Svizzeri

    Andreas Staeger, 2020

    Percorso dell'escursione

    Mostra su swisstopo
    Brugg AG
    0:00
    Brugg AG
    Brugg AG

    Brugg AG, Bahnhof/Zentrum,
    Brugg AG, Bahnhof/Zentrum,

    Alpezeiger
    0:40
    0:40
    Wasserschlossblick
    1:05
    0:25
    Vorderrein
    1:35
    0:30
    Rüfenach AG, Vorderrein
    Rüfenach AG, Vorderrein

    Brücke Stilli
    1:50
    0:15
    Stilli, Aarebrücke
    Stilli, Aarebrücke

    Burgruine Freudenau
    2:00
    0:10
    Schweizer Familie: Freudenau Untersiggenthal
    Schweizer Familie: Freudenau Untersiggenthal

    Schweizer Familie Feuerstelle: Freudenau Untersiggenthal

    Turgi
    2:55
    0:55
    Turgi
    Turgi

    Turgi, Bahnhof
    Turgi, Bahnhof

    Profilo di altezza

    Tag

    Argovia Altopiano centrale Escursione Estate per le famiglie Media T1

    Cliccando su un tag, puoi aggiungerlo al tuo account e ottenere contenuti personalizzati in base ai tuoi interessi. I tag possono essere salvati solo in un account.