• Auf der Wanderung kommt man am Fulensee vorbei, einem Moorsee auf 1700 m ü.M. Bild: Elsbeth Flüeler

    Auf der Wanderung kommt man am Fulensee vorbei, einem Moorsee auf 1700 m ü.M. Bild: Elsbeth Flüeler

  • Die Kröntenhütte ist ganz nah. Bild: Elsbeth Flüeler

    Die Kröntenhütte ist ganz nah. Bild: Elsbeth Flüeler

  • Das Erstfeldertal ist wild. Wild sind auch die Wässer. Im Bild der Alpbach. Bild: Elsbeth Flüeler

    Das Erstfeldertal ist wild. Wild sind auch die Wässer. Im Bild der Alpbach. Bild: Elsbeth Flüeler

  • Die Wanderung führt über die Alp Chüeplangg, wo Ziegen weiden. Bild: Elsbeth Flüeler

    Die Wanderung führt über die Alp Chüeplangg, wo Ziegen weiden. Bild: Elsbeth Flüeler

  • Felix, der Hirt, zieht mit den Ziegen jeden Tag zu den feinen Kräutern. Bild: Elsbeth Flüeler

    Felix, der Hirt, zieht mit den Ziegen jeden Tag zu den feinen Kräutern. Bild: Elsbeth Flüeler

  • Er produziert mit der Ziegenmilch ausgezeichneten Käse. Bild: Elsbeth Flüeler

    Er produziert mit der Ziegenmilch ausgezeichneten Käse. Bild: Elsbeth Flüeler

    Bodenberg — Erstfeld • UR

    Durch das wilde Erstfeldertal

    Ziegenkäse, Wildwasser und ein Moorsee

    Das Erstfeldertal ist eindrücklich und wild. Wild sind auch die 300 Geissen, die auf der Alp Chüeplangg sömmern. Die Hirten ziehen mit ihnen tagsüber unterhalb die Firnfelder, wo die feinen Kräuter wachsen. Der Geisskäse ist denn auch ganz ausgezeichnet. Lohnend ist auch das Bad im Moorsee, dem Fulensee, unterhalb der Kröntenhütte. Es ist eine Wanderung mitten in eine urgewaltige Bergkulisse hinein.
    Die Wanderung beginnt beim Bodenberg, bis wo das Alpentaxi fährt. Von hier folgt man ein kurzes Stück auf dem Talweg dem Alpbach entlang bis zum Bergheimet Mettlen und nimmt den Weg rechts durch den märchenhaften Sulzwald. Nach einem Älpeli quert ein Steg den Alpbach, dem man bergaufwärts folgt. Es rauscht, schäumt und zischt. Bald schon folgt der steile Aufstieg zur Alp Chüeplangg, wo Ziegen weiden.
    Von der Alp Chüeplangg führt der Weg am 100 Meter hohen Wasserfall vorbei. Kurz bevor das Tal endet, macht er eine scharfe Kehre und steigt zum Fulensee an, einem Moorsee. Das Wasser ist warm, es ladet zum Bad. Am Rand des Moors erreicht man den Felsen, auf dem die Kröntenhütte thront. Bei Pt. 1885 ist für diejenigen, die den kurzen Weg zur Kröntenhütte scheuen, der höchste Punkt der Wanderung erreicht. Steil, über Stock und Stein, geht es talauswärts bis Pt. 1332. Hier nimmt man den Weg links und steigt zum Älpeli mit dem Steg ab, den man noch einmal quert, und wandert nun talauswärts und via Oberberg und Rüteli zum Weiler Wilerli mit der roten Kleinseilbahn hinunter ins Reusstal. Von der Talstation ist es eine letzte halbe Stunde der Reuss entlang talaufwärts nach Erstfeld.

    Informazione

    Erreichbar ist Bodenberg mit dem Alpentaxi Uri ab Bahnhof Erstfeld, 079 665 58 81. Die Kleinseilbahn Hofstetten-Wilerli ist selbstständig bedienbar. Auskünfte 041 880 04 32 oder
    079 281 67 59. Kleingeld mitnehmen. Von Erstfeld fährt der Zug nach Arth-Goldau oder Bellinzona.

    Kröntenhütte SAC, 041 880 01 22 www.kroentenhuette.com

    Escursione Nr. 1983

    Revisione 2024 ‒ Presentato da Sentieri Svizzeri

    Elsbeth Flüeler, 2022

    Percorso dell'escursione

    Bodenberg
    0:00
    Sulzwald
    0:35
    0:35
    Chüeplangg
    1:30
    0:55
    Fulensee
    2:15
    0:45
    Kröntenhütte SAC
    2:55
    0:40
    Kröntenhütte
    Kröntenhütte

    Kröntenhütte
    Kröntenhütte

    Pt. 1332
    3:55
    1:00
    Sulzwald
    4:10
    0:15
    Wilerli Bergstation
    5:25
    1:15
    Wilerli Talstation
    5:25
    Erstfeld
    5:55
    0:30
    Erstfeld
    Erstfeld

    Erstfeld, Bahnhof
    Erstfeld, Bahnhof

    Profilo di altezza

    Tag

    Uri Svizzera centrale Escursione in montagna Estate Escursione al lago di montagna Escursione circolare per le persone che non soffrono di vertigini Alta T3

    Cliccando su un tag, puoi aggiungerlo al tuo account e ottenere contenuti personalizzati in base ai tuoi interessi. I tag possono essere salvati solo in un account.