• Nach La Caquerelle beginnt der Abstieg Richtung St-Ursanne. 
Bilder: Camille Tissot

    Nach La Caquerelle beginnt der Abstieg Richtung St-Ursanne. Bilder: Camille Tissot

  • Kurz vor dem Col des Rangiers.

    Kurz vor dem Col des Rangiers.

    Bassecourt — St-Ursanne, gare • JU

    Flurnamen im Jura

    Rote Wasser, Hexen und Siechenhäuser

    Auf der Wanderung nach St-Ursanne lassen sich immer wieder Hinweise auf die industrielle Vergangenheit der Region entdecken. Ab Bahnhof Bassecourt folgt man zunächst dem gelben Wegweiser Richtung Les Lavoirs und überquert die Sorne. Weiter geht es, unter der Autobahn hindurch, an die Rouge Eau und dem Bach entlang bis zum Weiher Les Lavoirs. In ihm wurde früher Eisenerz gewaschen, wodurch sich das in die Rouge Eau abfliessende Wasser rötlich färbte. Hier verlässt man die asphaltierte Strasse, taucht in den Wald von Cras des Fonnés ein und nimmt den Aufstieg zum Col des Rangiers in An- griff. Bei Séprais verlässt der Weg ein erstes Mal den Wald, macht einen scharfen Rechtsknick und führt über eine Weide, von der aus sich eine schöne Aussicht bietet. Danach geht es, wieder zwischen den Bäumen hindurch, bis zu einer Lichtung, an deren Ende man den Bach überquert und nach links abbiegt. Es folgt das letzte Stück des Anstiegs, hinauf bis zu einer Strasse, die linker Hand nach La Caquerelle auf dem Col des Rangiers führt. Der Legende nach sollen hier vor langer Zeit Hexen ihre geheimen Zusammenkünfte abgehalten haben. Nun beginnt der Abstieg via Le Malrang. Nicht weit von hier standen einst Siechenhäuser, in denen - weit abseits jeder Ortschaft - Kranke mit ansteckenden Leiden untergebracht wurden. Flurnamen wie «Maladière» oder «Maletière» zeugen bis heute von dieser lange üblichen Praxis. In stetem Auf und Ab geht es durch den Wald hinunter bis zum Bahnhof von St-Ursanne. Hier steigt man entweder gleich in den Zug oder besichtigt vorher noch das wenige Gehminuten entfernte mittelalterliche Städtchen.

    Informazione

    Erreichbar ist Bassecourt mit dem Zug ab Delémont. Die Rückreise von St-Ursanne nach Bassecourt erfolgt ebenfalls per Bahn.

    Hotel und Restaurant La Caquerelle,
    032 426 66 56, www.lacaquerelle.ch

    Escursione Nr. 1299

    Revisione 2024 ‒ Presentato da Sentieri Svizzeri

    Camille Tissot, 2017

    Percorso dell'escursione

    Mostra su swisstopo
    Bassecourt
    0:00
    Bassecourt
    Bassecourt

     Bassecourt, gare
    Bassecourt, gare

    Les Lavoirs
    1:00
    1:00
    La Caquerelle
    2:25
    1:25
    Hôtel-Restaurant La Caquerelle
    Hôtel-Restaurant La Caquerelle

    032 426 66 56, www.lacaquerelle.ch

    Hôtel-Restaurant La Caquerelle
    Hôtel-Restaurant La Caquerelle

    032 426 66 56, www.lacaquerelle.ch

    Le Malrang
    3:05
    0:40
    St-Ursanne, gare
    3:50
    0:45
    St-Ursanne
    St-Ursanne

     St-Ursanne, gare
    St-Ursanne, gare

    Profilo di altezza

    Tag

    Giura Giura Escursione Estate Media

    Cliccando su un tag, puoi aggiungerlo al tuo account e ottenere contenuti personalizzati in base ai tuoi interessi. I tag possono essere salvati solo in un account.